IP Schutzklassen

Übersichtstabelle der Schutzgrade gegen Staub und Wasser
Definition der Schutzklassen gegen STAUB und WASSER: Nach EN 60529 wird der Schutz gegen das Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit nach einem festen Schlüssel gekennzeichnet. Dieser Schlüssel besteht aus den Buchstaben IP gefolgt von 2 Ziffern. Die Erste Ziffer gibt den Schutzgrad gegen Staub an und die zweite Ziffer gegen Wasser. Aus den Ziffern ist der Schutzgrad laut untenstehender Tabelle abzulesen.

1. Kennziffer
Schutzgrade gegen Staub
2. Kennziffer
Schutzgrade gegen Wasser
0Nicht geschützt0Nicht geschützt
1Geschützt gegen feste Fremdkörper 50 mm Ø und grösser1Geschützt gegen Tropfwasser
2Geschützt gegen feste Fremdkörper 12,5 mm Ø und grösser2Geschützt gegen Tropfwasser wenn das Gehäuse bis zu 15° geneigt ist
3Geschützt gegen feste Fremdkörper 2,5 mm Ø und grösser3Geschützt gegen Sprühwasser
4Geschützt gegen feste Fremdkörper 1,0 mm Ø und grösser4Geschützt gegen Spritzwasser
5Staubgeschützt5Geschützt gegen Strahlwasser
6Staubdicht6Geschützt gegen starkes Strahlwasser
7Geschützt gegen Wirkung beim zeitweiligen Untertauchen in Wasser
8Geschützt gegen Wirkung beim dauernden Untertauchen in Wasser
Beispiel: Ein Gerät mit dem Schutzgrad (Schutzklasse) IP54 ist (5) staubgeschützt und (4) geschützt gegen Spritzwasser. Je größer die Ziffer, desto besser der Schutz.

download (PDF)